Fandom


Deutschland sucht den Superstar ist eine deutsche Castingshow, die erstmals am 9. November 2002 auf RTL ausgestrahlt wurde. Sie basiert auf der britischen Musiktalentshow „Pop Idol“ und sucht in jeder Staffel ein Gesangstalent.

InhaltBearbeiten

Im Fokus der Sendung stehen Sänger, die rundenbasiert vorsingen und mit Hilfe einer Jury für die nächste Runde qualifiziert werden. Am Ende bleiben 10 Sängerinnen und Sänger übrig und treten in Mottoshows gegeneinander an. Auch dort wieder der Gesang und die Gesamtperformance durch die Jury bewertet. Die Entscheidung über das Weiterkommen werden , trifft aber das Publikum per Telefonabstimmung.
Der Sieger erhält einen Plattenvertrag und ein Preisgeld (500.000€ Staffel 9 - 14; 100.000€ seit Staffel 15).
Die Jury rund um Poptitan Dieter Bohlen wechselte von Staffel zu Staffel und auch die Anzahl der Jurymitglieder variierte zwischen drei und vier. 2018 werden Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Xavier Naidoo und Oana Nechiti die Leistungen der Sänger bewerten.

Sieger Bearbeiten

  • Staffel 01 - Alexander Klaws (2002/2003)
  • Staffel 02 - Elli Erl (2003/2004)
  • Staffel 03 - Tobias Regner (2005/2006)
  • Staffel 04 - Mark Medlock (2007)
  • Staffel 05 - Thomas Godoj (2008)
  • Staffel 06 - Daniel Schuhmacher (2009)
  • Staffel 07 - Mehrzad Marashi (2010)
  • Staffel 08 - Pietro Lombardi (2011)
  • Staffel 09 - Luca Hänni (2012)
  • Staffel 10 - Beatrice Egli (2013)
  • Staffel 11 - Aneta Sablik (2014)
  • Staffel 12 - Severino Seeger (2015)
  • Staffel 13 - Prince Damien Ritzinger (2016)
  • Staffel 14 - Alphonso Williams (2017)
  • Staffel 15 - Marie Wegener (2018)
  • Staffel 16 - Davin Herbrüggen (2019)
  • Staffel 17 - Ramon Roselly (2020)
  • Staffel 18 - ???

Trivia Bearbeiten

  • Die Berühmtheit der Staffelsieger ist meist nur von kurzer Dauer. Alexander Klaws, Sieger der ersten Staffel ist heute Muscialdarsteller und Beatrice Egli, Siegerin der zehnten Staffel, ist die einzige tatsächlich erfolgreiche Siegerin aller Staffeln.
  • 2011 kam es zu einer Massenpanik während einer Autogrammstunde, bei der 14 Jugendliche verletzt wurden.
  • Bis zur 15. Staffel erreichten 14 Singles und 9 Alben Platz 1 in den deutschen Charts/Album-Charts.

Medien Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.